Aktionstag 2019

Auf diesem Aktionstag haben wir Vorführungen im Bereich Bodenbearbeitung mit Schwerpunkt Pflügen durchgeführt. Es werden hauptsächlich Niemeyer Pflüge eingesetzt. Angefangen mit dem Pendel Roll Pflug Pero siehe Prospektseite.

Dieser Pflug wird von einem Schlepper gezogen und eine zweite Person, auch Kettenjunge genannt, läuft hinter dem Pflug her um ihn zu führen. Am Furchenende musste der Pflug gekippt werden und die Zugkette umgelegt werden.

Die nächste Stufe war der Kettenjunge. Der Pflug trug diesen Namen, da er die zweite Person, also den so genannten Kettenjungen, überflüssig machte. Ist in dem Originalprospekt sogar bildlich dargestellt. Jetzt war der Bauer in der Lage, den Acker alleine zu pflügen.

So ging die Vorführung mit dem Colon, dem Widrymat über Volly-Mat bis zum ALPHtop in der Ausstellung weiter. Auch Beetpflüge kamen zum Einsatz. Weitere Niemeyer Gerätschaften, wie Kreiselegge oder Taumelegge wurden eingesetzt.

Bei den Besuchern, die trotz des feuchten Wetters den Weg zu uns gefunden haben waren der selbstgebaute Schlitten sehr beliebt, mit dem das Ackern aus einer anderen Perspektive gesehen wurde. Bei den kleineren Gästen war der fliegende Teppich mit den Strohballen als Sitzgelegenheit sehr beliebt. Auf Anregung vieler Besucher haben wir an den beiden Mitfahrgelegenheiten Spenden für die Jugendfeuerwehr in Riesenbeck gesammelt.

Besondere Highlights

Als besonderen Höhepunkt ist aber der Einsatz des frisch restaurierten Kettenjungen anzusehen. Denn bei diesem Entwicklungsschritt konnte eine Person eingespart werden. Und wie der Name schon vermuten lässt waren es meist Kinder.

Bilder zum „Kettenjungen“ und dem Pendel-Roll Pflug (PERO):

zurück zur Übersicht