Aktionstag 2018

Dieser Aktionstag stand unter dem Motto „Früher zu Heute“ und sollte den Besuchern nahe legen, dass die doch arg romantisierte gute alte Zeit ein harter Knochenjob war. Da hatten wir uns einiges vorgenommen.

Zum einen hatten wir die Holzbergung aus dem Wald. Hier haben wir zum einen ein heutiges Rückefahrzeug, welches mit einem hydraulischen Greifarm zum beladen ausgestattet ist. Dem entgegen haben wir einen Leiterwagen mit schon untergebundenem Baumstamm und angelehnten Ricken, die zum Aufladen der Stämme von Hand benötigt wurden, gestellt.

Dank des Zeitzeugen Josef Willers, der diese Arbeit anschaulich erklären konnte, da er diese Tätigkeiten noch selber miterlebt hatte, war das eine interessante und viel besuchte Station.

Weiter ging es mit der Verarbeitung der Stämme. Die Deutz Holzwerkstatt 1914 hatte alte Sägen und Bohrmaschinen aufgebaut, die allesamt von einem alten Standmotor über Transmissionen angetrieben wurden. Dem stand ein mobiles Sägewerk gegenüber.

Und als Krönung, die Firma Terheiden, die in den Vorführungen zeigte, wie aus ganzen Stämmen Hackschnitzel werden.

Ein weiterer Aspekt unserer Ausstellung war das Pflügen also die Bodenbearbeitung. Hier konnten die Besucher hautnah miterleben, wie schwer und langwierig es war, mit einem Pferd zu pflügen. Direkt daneben wurde mit alten Pflügen gezeigt wie rasant die Entwicklung voranschritt im Zeitalter der Motorisierung der Landwirtschaft.

Zur Freude von unseren großen und kleinen Gästen kam der neugebaute Schlitten zum Einsatz, aber auch unsere Gummimatte erfreute sich großer Beliebtheit.

Natürlich waren auch viele alte Traktoren, die liebevoll Restauriert wurden zu bestaunen. Großer Beliebtheit erfreute sich das Treckerkarussell bei den keinen Besuchern, endlich mal alleine Treckerfahren.

zurück zur Übersicht