MENU
K
P

Aktivitäten

Hinweise zu aktuellen Veranstalten und Rückblicke...

 

Aktuelles

2016_08_27_ 2tagesfahrt Merzen

03 Sep 2016
AKTIVITÄTEN >> Treffen

Voller Spannung in den Tag!

Samstagvormittag den 27.08.2016 um 10:00 Uhr war es endlich soweit. Wir starteten zu unserer Zweitagesfahrt mit unbekanntem Ziel.

Nur den Organisatoren Josef und Michael Horstmann war das Ziel bekannt, für alle anderen galt „der Weg ist das Ziel“.

Nach kurzer Einweisung durch Josef H., startete Michael seinen Deutz und führte den Zug an. Die Fahrt ging am Fuße des Teutoburger Waldes entlang Richtung Laggenbeck wo wir an der Velper Straße unsere erste Rast einlegten. Mit alkoholfreien Kaltgetränken und Diskussionen über das Ziel der Fahrt konnten wir unseren Flüssigkeitsverlust, verursacht  durch strahlenden Sonnenschein, ausgleichen. Nach ca. 20 minütiger Pause wurde das Kommando „Aufsitzen“ gegeben und weiter ging es!

Zur Mittagspause trafen wir beim Traktorenmuseum Westerkappeln ein. Nach einer Führung durch selbiges haben wir uns bei einer deftigen Schinkenschnitte gestärkt. Aber eine Frage blieb, wo führt uns die Fahrt hin?

Nach dem bekannten Kommando „Aufsitzen“ wurden die Motoren gestartet und los ging es Richtung Nord-Nord-West. Nahe der Landesgrenze NRW und NDS wurde eine weitere Erfrischungspause eingelegt. Und die Vermutungen über das Ziel wurden auch konkreter. Nach dem verstauen des Leergutes startete die letzte Etappe der Fahrt. Gegen 16:00 Uhr erreichten wir dann alle wohlbehalten das Ziel!  Es war das Eisenbahnhotel Merzen!

Nach Vergabe und Bezug der Zugabteile sind alle auf den mitgeführten Planwagen gestiegen mit dem wir dann unsere Treckerfreunde in Merzen bei ihrem internen Trecker Treck besuchten. Es war aufgrund des Wetters eine sehr staubige Veranstaltung die unsere so gastfreundlichen Merzener Treckerfreunde wohl zu bekämpfen wussten!

Nach einigen schönen Stunden sind wir zurück zum Hotel um dort den Tag zu beschließen.

Nach einem reichhaltigem Frühstück sind wir abermals mit dem Planwagen aufgebrochen, Ziel dieses Mal  war das Gelände mit dem Vereinsheim von den „Traktoren und Raritätenfreunde Merzen“ welches uns sehr beeindruckte.

Gegen Mittag haben wir, unter der Führung von Josef, den Heimweg angetreten. Mit einer Erfrischungspause irgendwo zwischen Merzen und Recke ging es zum Marina Hafen in Recke, wo wir dann in gemeinsamer Runde bei Kaffee, Kuchen oder anderen Getränken das Wochenende nochmals Revue passieren ließen.

Dank der ausgeklügelten Streckenführung haben wir, für uns, völlig neue Straßen und Wege in der näheren und weiteren Heimat kennen gelernt. Um ca. 15:00 Uhr löste sich der Verband auf und unsere Oldies wurden in ihre jeweiligen Garagen eingeparkt. So ging ein tolles Wochenende, welches auch als Zeichen für den Zusammenhalt in unserer Gruppe angesehen werden kann, zu ende.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren Josef und Michael Horstmann die das ganze Wochenende von der Idee, Planung bis zur Ausführung organisiert haben.

 

Hier die Fotostrecke

 

<...Zurück

 

 

Rückblicke